Neues Haus: MEININGER Brüssel City Center

(Berlin, 01.05.2013) Möchten Sie mal in einem Fass surfen? Ja, das geht! Zumindest in unserem Sinne, der natürlich das Surfen im weltweiten Informationsnetz meint. Und in einer ganz speziellen Location, die in diesem Falle im neuen MEININGER Hotel in Brüssel liegt. Dort haben wir zwei Internetterminals in einem alten Bierfass installiert, wo sich die Gäste jetzt sehr gemütlich und ungestört virtuell bewegen können.
MEININGER bietet seinen Gästen wieder etwas Besonderes, und wieder hatten unsere Mitarbeiter das Vergnügen in einer sehr kreativen Atmosphäre die IT des Hauses zu installieren. Neben den beiden Fass-Terminals installierten wir fünf weitere in den öffentlichen Bereichen des Hauses, das auf vier Etagen, in 170 Zimmern 719 Betten im 3-Sterne Standard bietet. Auf allen Etagen sorgten wir für die ungestörte Empfangbarkeit des Free WIFI, sowie für die Sicherheit der Gäste durch IP-basierte Videoüberwachung auf den Fluren. Die IT-Ausstattung von Back- und Frontoffice, sowie deren VPN-Anbindung an die Zentrale waren auch beim ersten neuen MEININGER-Haus in 2013 Kernstück unserer Arbeit. Das im Stadtzentrum gelegene Hotel zog in den Backsteinbau einer ehemaligen Brauerei und widmet sich stilistisch dem Thema Street Art. Ebenso wie man mit dem Bierfass die Brauereigeschichte aufgriff, führte man auch die Tradition der Zwischennutzer weiter. In dem Gebäude wurde vor dem MEININGER-Einzug Kunst ausgestellt, unter anderem Street-Art, die ihre Spuren in dem Gebäude hinterließ. Zusammen mit 20 Künstlern aus ganz Europa wurde dieses Design-Konzept für das gesamte Haus erweitert. Offizielle Website von MEININGER: www.meininger-hotels.com

Zurück