A&O in der DaPhi-Cloud

A&O Hotels und Hostels beim Berliner IT Systemhaus DaPhi

(Berlin, 23.07.2013) Unser Kunde A&O Hotels and Hostels wächst und wächst. Mit 22 Häusern in 14 Städten ist A&O der derzeit größte unabhängige Hostelanbieter in Europa. Mehr Häuser bedeutet mehr Platz für mehr Reisende, deren Andrang im Buchungssystem möglichst schnell und sicher bearbeitet werden muss. Um dies zu gewährleisten lagerten wir nun das PMS von A&O, also das Hotelreservierungssystem,  in die eigene DaPhi-Cloud aus.

DaPhi betreut A&O bereits seit 2002 und hat nicht nur immer neue Dependancen mit IT ausgestattet, sondern auch das firmeninterne Netzwerk an die ständig gestiegenen Anforderungen angepasst. Jetzt war es wieder soweit. Das Verarbeiten der zahlreichen Buchungsanfragen sollte zukunftssicherer gestaltet werden. „Alleine im ersten Quartal 2013 hatten wir über 25.000 Übernachtungen von Gästen, die berufsbedingt unterwegs waren“, erklärte Oliver Winter, General Manager von A&O, in einer kürzlich veröffentlichen Pressemitteilung. Das bedeutet allein in diesem Segment einen Zuwachs von über 30 Prozent.

DaPhi virtualisierte als offizieller Citrix Service Provider das PMS (Hotelreservierungssystem, das  das computergestützte Verwalten und Steuern eines Hotels ermöglicht) in der eigenen Cloud mit Citrix XenApp und verteilte es auf mehrere App-Server. Durch diese Lösung stellt sich dem jeweiligen Benutzer eine einheitliche Oberfläche dar, die im Hintergrund hochskalierbar und deswegen um ein Vielfaches schneller bedient werden kann.

Durch die Bereitstellung eines leistungsstarken Gigabit EPN ist gewährleistet, dass die Benutzer keinen Unterschied zwischen Servern des lokalen VMWare Data-Centers bei A&O und der DaPhi-Cloud spüren. Durch die Spiegelung dieser Daten über zwei unabhängige Rechenzentren ist zudem für Havarie-Szenarien vorgesorgt.

Mehr zu den A&O Hotels and Hostels: www.aohostels.com

 

Zurück