DaPhi App für die Aktion Pizza „Von Kindern für Kinder“

(Berlin, 23.01.2012) Wie belegen Sie ihre Pizza am liebsten? Mit Broccoli, Pilzen und Käse? Lieblich oder lieber scharf? Und wie stellen sich Kinder ihre perfekte Pizza vor? Mit einer App, die DaPhi für den Reinickendorfer Pizzaproduzenten Freiberger entwickelt hat, kann man ganz nach Gusto seine favorisierte Pizza kreiren. Das Ganze aktuell auf der Grünen Woche in Berlin, für einen guten Zweck und mit der Gewinnoption einer Reise nach Rom.

Die Aktion einer Pizza „Von Kindern für Kinder“ in Kooperation mit der Stiftung UNESCO startete bereits vor einigen Monaten. Gemeinsam mit der Stiftung UNESCO- Bildung für Kinder in Not haben Kinder aus verschiedenen Nationen eine Pizza entwickelt. Seit Oktober ist die Pizza im Handel erhältlich. Pro verkaufte Pizza gehen 50 Cent an die Stiftung UNESCO- Bildung für Kinder in Not. Mit dem Geld sollen Schulen in Entwicklungsländern gebaut werden.

Auf der Grünen Woche vom 20. bis 29. Januar 2012 präsentiert Freiberger dieses Projekt nun auf seinem Messestand 201 in Halle 1.2 b., wo die Pizza „Von Kindern für Kinder“ an die Messebesucher verkauft. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf kommt der Stiftung UNESCO zugute. Zusätzlich kann man sich über die von DaPhi entwickelte App seine eigene Lieblingspizza erstellen und damit eine Reise nach Rom gewinnen. Eine Jury wird die originellste und kulinarisch innovativste Pizza küren.

Weiterhin finden mehrmals am Tag Malwettbewerbe für Kinder im Vorschulalter statt, und die schönsten Pizzabilder werden prämiert. UNESCO-Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven wird persönlich auf dem Messestand über das Projekt informieren.

Schauen Sie doch auf der Grünen Woche bei Freiberger, Messestand 201 in Halle 1.2 b, vorbei und wagen ein Spielchen. DaPhi drückt die Daumen und würde sich über eine Ansichtskarte im Fall der Fälle freuen.

Link zur Freiberger Lebensmittel GmbH & Co.:  www.freiberger.de

Zurück