Neuer Kunde: Anwaltskanzlei Niemann-Gesenhues

(Berlin, 10.01.2011) Der besonderen Herausforderung, die Betreuung eines bestehenden IT-Systems zu übernehmen, stellte sich DaPhi im Falle unseres neuen Kunden, der Anwalts- und Steuerberaterkanzlei Niemann-Gesenhues in Berlin. Man taucht in die Welt einer anderen Arbeitsweise, muss sich durch das Dickicht des noch fremden Netzwerkes manövrieren, um schließlich eine eigene Landkarte des Systems in Händen zu halten. Eine Art modernes Abenteuer.

Die Anwalts- und Steuerberaterkanzlei Niemann-Gesenhues besteht bereits seit 1989 am Standort Wilmersdorf und beschäftigt derzeit neben Herrn Rechtsanwalt und Steuerberater Niemann-Gesenhues, sowie Herrn Rechtsanwalt von Wächter, acht feste Angestellte. DaPhi sorgt nun dafür, dass deren Kommunikation auf virtueller Ebene per VPN-Netzwerk reibungslos funktioniert. Mithilfe einer Netzwerküberwachung ist es den DaPhi-Mitarbeitern hierbei möglich, sich anbahnende Störungen zu beheben, bevor sie sich auf das laufende System auswirken. Wichtige Funktionen, wie zum Beispiel der Mailserver, Arbeitsspeicher oder auch die Temperatur einer CPU, werden so ständig überprüft und beobachtet.

Zurück